Mittels Eingabe eines Stichwortes werden Ihnen während dem Eintippen Vorschläge angezeigt. Falls Sie alle Resultate sehen möchten, drücken Sie die Eingabe-Taste.

Erwachsenenbildung

Herausgeber: SDBB | CSFO
Sprache: Deutsch
Auflage: 1. Auflage 2010
Umfang: 8 Seiten
Art.-Nr.: FE1-3140
Beschreibung
Was Erwachsenenbildung ist, glauben alle zu wissen. Doch je nachdem, ob man gerade einen Sprachkurs für Migrantinnen, ein Mentaltraining oder ein Management-Seminar besucht hat, dürfte die Definition komplett anders aussehen.
Das neue Faltblatt «Erwachsenenbildung» trägt dem Rechnung. Es zeigt den Beruf in seiner grossen Bandbreite und schafft einen Überblick über die vielfältigen Weiterbildungsmöglichkeiten. Mit einer Sprachlehrerin und einem Informatik-Ausbilder zeigt das Faltblatt zwei «klassische» Bereiche der Erwachsenenbildung, während eine Bewegungspädagogin für die vielen kleinen Nischen steht, in die der Beruf vordringt. Für all diese Spezialitäten gilt: Wichtig ist zu allererst das Fachwissen. Die Ausbildungen in Erwachsenenbildung fügen die Kompetenz hinzu, dieses Fachwissen optimal an andere weiterzugeben.
Erwachsenenbildung ist dadurch gekennzeichnet, dass die Schülerinnen und Schüler ganz klare und hohe Erwartungen mitbringen, die bei den einzelnen Klassenmitgliedern sehr unterschiedlich sein können. Sich in sein Gegenüber hineinversetzen zu können, ist deshalb eine der wichtigsten Anforderungen an Erwachsenenbildner/innen.
Die zuständigen Berufsverbände haben gemeinsam ein Ausbildungssystem entwickelt. Der modulartige AdA-Baukasten bietet von der Basis-Ausbildung für Erwachsenenbildner (SVEB-Zertifikat) bis hin zu höchsten Kaderausbildungen eine breite Palette. Das Faltblatt porträtiert Berufsleute auf allen Stufen dieser Ausbildungsleiter. Es zeigt die hohen Anforderungen an den Beruf auf, so dass klar wird: So ein bisschen Unterricht erteilen ist eben doch nicht jedermanns Sache.