Mittels Eingabe eines Stichwortes werden Ihnen während dem Eintippen Vorschläge angezeigt. Falls Sie alle Resultate sehen möchten, drücken Sie die Eingabe-Taste.

Fachmann/-Fachfrau Operationstechnik Einzelexemplar

Herausgeber: SDBB | CSFO / OdASanté
Sprache: Deutsch / Italiano / Français
Auflage: Ausgabe 2012
Umfang: 8 Seiten
Preis: CHF 1.50
Art.-Nr.: FE1-3026
Beschreibung
Der Operationssaal ist ein spannender Arbeitsplatz. Mittendrin stehen die dipl. Fachfrauen-/Fachmänner Operationstechnik (TOA). Sie sind die rechte Hand der Chirurginnen und Chirurgen und reichen ihnen zur richtigen Zeit die richtigen Instrumente. Dabei müssen sie den genauen Ablauf Operationsablauf kennen und auch in hektischen Situationen angemessen reagieren können. Während die eine Person alle Arbeiten ausserhalb des sterilen Bereichs erledigt, ist die Andere für die sterilen Materialien zuständig.

TOA arbeiten vor allem in öffentlichen und privaten Spitälern, meist in drei Schichten und auch an Wochenenden. Die Tätigkeit richtet sich nach fest definierten Abläufen mit verschiedenen Berufsgruppen. TOA arbeiten mit Chirurginnen und Chirurgen, Assistenzärzten, der Anästhesie und dem Anästhesie-Pflegepersonal eng zusammen.

Durch medizinische und technische Entwicklungen werden die Berufsleute ständig mit neuen Verfahren und Technologien konfrontiert. So wird zum Beispiel bei endoskopischen Eingriffen durch einen 5 Millimeter kleinen Schnitt eine Kamera in den Körper eingeführt und danach mit langen, dünnen Instrumenten gearbeitet. Da in diesem Fall der Patient oder die Patientin im Operationssaal bei Bewusstsein bleibt, ist es an der TOA, diesen zu betreuen und über die nächsten Schritte aufzuklären. Solche neuen Behandlungsmethoden setzen ein hohes Mass an Kommunikationskompetenz und den Willen zur kontinuierlichen Weiterbildung voraus und machen diesen Beruf äusserst vielfältig.