Mittels Eingabe eines Stichwortes werden Ihnen während dem Eintippen Vorschläge angezeigt. Falls Sie alle Resultate sehen möchten, drücken Sie die Eingabe-Taste.

Fleischfachmann/-fachfrau EFZ, Fleischfachassistent/in EBA

Herausgeber: SDBB | CSFO
Sprache: Deutsch,Italiano
Auflage: 1. Auflage 2009
Umfang: 14 Min. 29 Sek.
Preis: CHF 80.00
Art.-Nr.: DVD1-1084
Beschreibung
Der Film stellt die Tätigkeiten des Berufes Fleischfachmann/-frau mit den Schwerpunkten Fleischgewinnung, Fleischverarbeitung und Fleischveredlung vor.

Der junge Fleischfachmann mit Schwerpunkt Fleischgewinnung arbeitet im Schlachthaus. Er trennt das Fleisch vom Knochen und stellt Würste her. Eine seiner Lieblingstätigkeiten ist es jedoch, zu den Bauern zu gehen und die Tiere zu begutachten. «Für mich ist es sehr wichtig, dem Tier mit Achtung und Würde zu begegnen und mit dem Fleisch sorgfältig umzugehen. Schliesslich lebte das Tier dafür. Nur so kann ich meine Produkte dem Kunden mit gutem Gewissen übergeben.»

«Ich probiere gerne etwas Neues aus. Zum Beispiel haben wir eine Zuger Kirschwurst auf den Markt gebracht, die einen interessanten und spannenden Geschmack besitzt», so der Fleischfachmann mit Schwerpunkt Fleischverarbeitung. Er arbeitet vor allem in der Wursterei: Er bereitet Wurstmassen nach speziellen Hausrezepten zu, füllt diese in die Därme ab, räuchert und kocht die Würste. Doch die Fleischfachleute müssen auch putzen, jeden Tag, jeden Abend. Büroarbeiten gehören genauso zum Beruf.
Eine der Haupttätigkeiten der Fleischfachfrau mit Schwerpunkt Fleischveredlung ist das Herstellen der Produkte für den Laden wie Aufschnittplatten, Traiteur-Menüs und pfannenfertige Menüs. Im Verkauf berät sie die Kunden und erklärt auch, wie das Fleisch zubereitet werden kann. «Am liebsten bediene ich. Hier lerne ich jeden Tag neue Menschen kennen. Das ist sehr interessant, vielfältig und es braucht auch ein bisschen Kreativität dazu.»

Fleischfachassistent/in EBA
«Meine Haupttätigkeiten sind Ausbeinen, Zerlegen und Grobdressur, das heisst, das gröbste Fett und die Sehnen vom Fleisch entfernen», so der Fleischfachassistent im Film. Er arbeitet auch in der Wursterei. Der Einsatz verschiedener Maschinen gehört zum Berufsalltag. Die Berufsleute können diese sicher bedienen. Sie reinigen sie und sorgen für deren einwandfreie Funktion. Fleischfachassistenten arbeiten eng mit den Fleischfachleuten zusammen. Von ihnen erhalten sie die Aufträge; sie sind es, die ihre Arbeit kontrollieren.

Dieser Film ersetzt den Film «Metzger/in» von 1996.