Mittels Eingabe eines Stichwortes werden Ihnen während dem Eintippen Vorschläge angezeigt. Falls Sie alle Resultate sehen möchten, drücken Sie die Eingabe-Taste.

Pferdefachmann/-fachfrau EFZ, Pferdewart/in EBA

Herausgeber: SDBB | CSFO
Sprache: Deutsch
Auflage: 1. Auflage 2013
Umfang: 8 Seiten
Art.-Nr.: FE1-3144
Beschreibung
Füttern, reinigen, pflegen: Das sind die gemeinsamen Aufgaben von Pferdefachleuten, Pferdewartinnen und Pferdewarten. Je nach Fachrichtungen kommen weitere Tätigkeiten hinzu, welche die ganze Bandbreite des Pferdesports mit einbeziehen.

Pferdepflege, klassisches Reiten, Westernreiten, Gangpferdreiten, Gespannfahren und Pferderennsport: So heissen die sechs Fachrichtungen des Berufs Pferdefachmann-/frau EFZ. Man trifft die Berufsleute also im Stall, in der Reithalle beim Unterricht, auf der Trabrennbahn und überall sonst, wo Pferde zum Einsatz kommen und Pferdesport betrieben wird. Pferdewartinnen und Pferdewarte EFZ konzentrieren sich auf die Unterbringung, Ernährung und Pflege der Tiere.

Das Faltblatt zeigt das spezielle Wesen dieses Berufs auf: Die Arbeit ist anstrengend, findet vorwiegend draussen statt - und ruht so gut wie nie. Denn Pferde wollen auch am Wochenende umsorgt und geritten werden, und Wettkämpfe finden selten dann statt, wenn alle anderen arbeiten. Dem gegenüber steht die grosse Leidenschaft, welche die Berufsleute an den Tag legen.