Mittels Eingabe eines Stichwortes werden Ihnen während dem Eintippen Vorschläge angezeigt. Falls Sie alle Resultate sehen möchten, drücken Sie die Eingabe-Taste.

Polydesigner/in 3D EFZ

Herausgeber: SDBB | CSFO
Sprache: Deutsch / Français
Auflage: 2. aktualisierte Auflage 2014
Umfang: 8 Seiten
Art.-Nr.: FE1-3135
Beschreibung
Polydesignerinnen 3D oder Polydesigner 3D sind Fachleute für dreidimensionale Kommunikation. Ob sie nun ein Schaufenster gestalten, einen Messestand planen oder eine Veranstaltung inszenieren, es geht bei ihrer Arbeit immer darum, ein Produkt oder eine Dienstleistung ins rechte Licht zu rücken und damit bei der Kundschaft das Kaufinteresse zu wecken.

Die Berufsleute sind handwerkliche und organisatorische Multitalente und können in allen Phasen eines Gestaltungsprojektes tätig sein: Sie entwickeln originelle Ideen für Inszenierungen, schätzen den Bedarf an Material und die Machbarkeit ab, erstellen Budgets, Prototypen und Ablaufpläne und realisieren die handwerkliche Umsetzung. Dafür kennen sie die Eigenschaften vieler Materialien und können mit spezifischen Werkzeugen und Geräten, aber auch mit spezifischen Computerprogrammen umgehen.
In der vierjährigen beruflichen Grundbildung werden entsprechend ihrer breiten Kompetenzen drei Schwerpunkte angeboten: Kreation (Entwicklung von Ideen), Realisation (handwerkliche Umsetzung) und Styling (ästhetisches Arrangieren von Produkten).

Die meisten Polydesigner/innen 3D arbeiten in Warenhäusern. Dort inszenieren sie Schaufenster oder Promotionsflächen im Laden. In Gestaltungsateliers führen sie Aufträge von Unternehmen, Veranstaltungs- und Werbeagenturen, Theatergruppen oder Museen aus.

Polydesigner 3D oder Polydesignerin 3D EFZ ist ein gefragter Beruf. Jedes Jahr übersteigt die Nachfrage das Angebot an Ausbildungsplätzen. Berufsbildner/innen empfehlen, einen einjährigen gestalterischen Vorkurs an einer Schule für Gestaltung zu besuchen, bevor man sich für eine Lehrstelle bewirbt.