Mittels Eingabe eines Stichwortes werden Ihnen während dem Eintippen Vorschläge angezeigt. Falls Sie alle Resultate sehen möchten, drücken Sie die Eingabe-Taste.

Säger/in Holzindustrie EFZ, Holzbearbeiter/in EBA

Herausgeber: SDBB | CSFO
Sprache: Deutsch / Français
Auflage: 1. Auflage 2012
Umfang: 8 Seiten
Art.-Nr.: FE1-3082
Beschreibung
Sägerinnen und Säger Holzindustrie EFZ verarbeiten Baumstämme zu Brettern, Latten und Kanthölzern. In modernen Betrieben bedienen sie computergesteuerte Hightech-Anlagen. Da die Berufsleute in kurzer Zeit viel Holz verarbeiten, müssen sie sehr konzentriert arbeiten und die Qualität eines Holzstückes auf einen Blick beurteilen können.
Das Faltblatt stellt die beiden Berufe Säger/in Holzindustrie EFZ und Holzbearbeiterin EBA vor. Gelernte Säger/innen arbeiten in grossen und kleinen Sägereien an den verarbeitenden Maschinen in der Sägehalle, aber auch draussen auf dem Rundholzplatz, wo die Baumstämme angeliefert und entrindet werden. Im Sortierwerk stellen sie die Bretter und Latten mit Stapelfahrzeugen für die Auslieferung oder das Lager bereit. Viele Sägereibetriebe führen Nebenbetriebe wie Leim- oder Hobelwerke, wo das Schnittholz weiterverarbeitet wird. Lernende Holzbearbeiter/innen EBA werden auch in diesen Nebenbetrieben ausgebildet.
Die Berufsleute müssen einerseits Kenntnisse über die verschiedenen Holzarten und deren Qualität haben, anderseits müssen sie technisch interessiert sein. Denn oft sind sie auch für den Unterhalt der grossen Maschinen verantwortlich, an denen sie arbeiten. Holz wird meist kurzfristig bestellt und geliefert. Sägerinnen und Säger haben deshalb regelmässigen Kontakt zu Kunden und Lieferanten.

Das Faltblatt wurde vollständig neu bearbeitet und ersetzt die Ausgabe aus dem Jahre 2007.