Mittels Eingabe eines Stichwortes werden Ihnen während dem Eintippen Vorschläge angezeigt. Falls Sie alle Resultate sehen möchten, drücken Sie die Eingabe-Taste.

Spitex-Berufe

Herausgeber: SDBB | CSFO
Sprache: Deutsch
Auflage: 3. aktualisierte Auflage 2013
Umfang: 8 Seiten
Art.-Nr.: FE1-3018
Beschreibung
Das Bild der Spitex-Mitarbeiterin, die im Auto von Haus zu Haus fährt, um alte Menschen zu pflegen und sie im Haushalt zu unterstützen, ist nur ein Aspekt der Arbeiten in sogenannten Spitex-Berufen. Neben diesen fachlich anspruchsvollen Aufgaben, die Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein voraussetzen, müssen Spitex-Mitarbeiter/innen gute Teamplayer sein sowie effizient arbeiten, kommunizieren und koordinieren können: In der Kundenkartei werden die Arbeiten sauber rapportiert; Änderungen der Pflegesituationen bei einzelnen Klientinnen werden im Team besprochen und die Dienstleistungen sofort angepasst. Auch die Zusammenarbeit mit Ärzten, Spitälern, Krankenkassen und weiteren Institutionen ist eine wichtige Aufgabe der Spitex.

Über 600 Spitex-Organisationen arbeiten nach modernen Managementmethoden und bieten Arbeits- und Ausbildungsplätze für Assistentinnen und Assistenten Gesundheit und Soziales EBA, Fachpersonen Gesundheit EFZ, Fachpersonen Betreuung EFZ sowie für Mitarbeitende mit höherem Berufsabschluss, wie z.B. dipl. Pflegefachpersonen HF. Mitarbeitende mit Basiskursen, wie z.B. Haushelfer/innen Spitex arbeiten ebenfalls bei diesen Organisationen.

Die Spitex-Zentren bieten heute Aufstiegsmöglichkeiten an, wie Führungspositionen als Berufsbildner/innen, Bereichsleiter/innen oder Geschäftsführer/innen. Die Berufsleute müssen zwar flexibel und mobil sein, dafür bietet selten ein Arbeitgeber so ideale Bedingungen für Teilzeitmitarbeitende, Familienfrauen, Wieder- und Quereinsteiger/innen wie die Spitex.