Mittels Eingabe eines Stichwortes werden Ihnen während dem Eintippen Vorschläge angezeigt. Falls Sie alle Resultate sehen möchten, drücken Sie die Eingabe-Taste.

Zimmermann

Herausgeber: SRF mySchool
Sprache: Deutsch
Auflage: Ausgabe 2008
Umfang: 14 Min. 45 Sek.
Preis: CHF 50.00
Art.-Nr.: DVD1-1087
Beschreibung
Klaus Zaugg lernt den Beruf des Zimmermanns. Im 3. Lehrjahr kann er anspruchsvolle Arbeiten selbstständig ausführen. Klaus zimmert in der Werkstatt die Balken für einen Dachstock. Genauigkeit und handwerkliches Geschick sind dazu erforderlich. Mit dem Bauleiter und seiner Kollegin Manuela steckt Klaus die Balken auf der Baustelle zusammen. Das Aufrichtebäumchen ist das Zeichen ihrer erfolgreichen Arbeit.
«Klaus führt viele Arbeiten bereits selbständig aus. In der Werkstatt schneidet er Balken für einen Dachstuhl zu. Er und seine Kollegin, die Zimmerin lernt, erledigen die Arbeiten mit verschiedenen Maschinen und Werkzeugen. Auf der Baustelle werden die vorbereiteten Pfosten und Riegel zusammengesteckt, die Querbalken montiert. An die körperlich anstrengede Arbeit und das Arbeiten in luftiger Höhe hat er sich gewöhnt. Zwischen Werkstatt und Baustelle ist Klaus im Innenausbau tätig: Er verkleidet eine Wand mit Gipsplatten und Täfer. Zum Film gehört schliesslich ein Einblick in die Berufsfachschule und ins private Leben von Klaus.
Die persönlichen Statements des Lernenden bereichern die schönen Bilder. Diese zeigen das traditionelle Zimmermannshandwerk und die Sonnenseiten des Berufes. Schattenseiten des Berufes werden zum Teil angesprochen. Die Atmosphäre in einem kleineren Betrieb, die typische Tätigkeiten und die beruflichen Anforderungen stellt der Film sehr gut dar. Ich empfehle den Einsatz dieses Filmes im BIZ. Falls ältere Filme über den Beruf vorhanden sind, können diese entfernt werden.» (Elisabeth Coray-Schnider)